Völs am Schlern: Archäologie, Kaffee & Weltenbummler

Schon von Weitem ist das Kirchlein „St. Peter am Bühel“ sichtbar und lässt erahnen, dass dies ein ganz besonderer Ort ist. Die archäologischen Funde einer rätische Siedlung zeugen von einer langen Besiedlungsgeschichte und bewegten Vergangenheit.

Wie erreichte wohl die erste Kaffeebohne Völs? Ein waschechter Völser, der seine Leidenschaft für Kaffee zum Beruf gemacht hat, wird sein Wissen über das schwarze Gold mit uns teilen. Auf über 800 m² präsentieren sich Kaffeemühlen, ein Kaffeegarten und der Weg von der Bohne zum Kaffee kann erkundet werden. Der anregende Duft frisch gerösteter Kaffeebohnen macht Laune und wir genießen das köstliche Getränk.

Nach einem kurzen Spaziergang ist es Zeit für eine Stärkung. Wir sind zu Gast bei einer jungen Familie, die einen biologisch zertifizierten Buschenschank betreibt. Als Weltenbummler sind sie, mit allerlei kulinarischen Entdeckungen im Gepäck, in die Heimat zurückgekehrt und verbinden raffiniert die Weltküche mit regionalen Produkten. Unter der Kulisse des Schlern genießen wir die Köstlichkeiten, inspirierend das kreative und kulturelle Ambiente.

Info

Auf Anfrage individualisierbar

Termin

April bis Oktober

Uhrzeit

9 Uhr

Dauer

ca. 6 Stunden

Treffpunkt

Völser Dorfplatz

Sprache

DE, EN, IT

Wochentag

auf Anfrage
Mehr Infos

Services

+ Fachkundige Begleitung vor Ort
+ Kurze Wanderung über 3,5 Km
+ Besuch des Archäologiemuseums in Völs
+ Besichtigung des "Coffeeseum“ mit Verkostung
+ Mittagsimbiss mit hausgemachten Vorspeisen
+ Transfer zurück zum Ausgangspunkt

Preise

160,-€ pro Person2 bis 4 Personen
140,-€ pro Person5 bis 8 Personen
Auf AnfrageFür größere Gruppen
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Hier steht ein Hinweis auf eine besondere Veranstaltung oder ein Event. Hier gehts zu den Infos.